Die Musiker

Rurik van Heys - KeyboardsRurik van Heys - Keyboards

Geb. 1964 in Berlin. Klassische Klavierausbildung an der HdK Berlin.

In den 80er Jahren Stride-Pianist, u.a. mit dem Red Roseland Orchestra und dem Bottomland Orchestra. Touren durch Deutschland, Holland, Schweiz, Kanada und USA.

Seit Anfang der 90er Hinwendung zum klassischen modernen Jazz, Unterricht bei Hendrik Meurkens,  Reggie Moore, Workshops bei Jeff Hamilton. Mit seiner Band Night Train, der kleinsten Big Band Berlins, Gewinn des Jazz und Blues Awards Berlin.

Spielte u.a. mit Silvermine, Soul Station,dem eigenen Rurik van Heys Trio und Roger Raddatz & the Evolution und dem Drummer Torsten Zwingenberger.

CDs:
"The Funky, Bluesy, Groovy Soul Jazz of Horace Silver" (Silvermine, 1997),
"Night Train" (Night Train, 1999)
"Express" (Night Train, 2002)

 

Peter Stojanov - E-BassPeter Stojanov - E-Bass

Geboren 2 Jahre vor Woodstock.

Studium an der Hochschule für Musik Hannns Eisler in Berlin mit Hauptfach E-Bass, Nebenfächer Kontrabass und Klavier.

Musiklehrer an der Musikschule Potsdam, sowie Arbeit mit folgenden Künstlern und Bands:
Tim Fischer, Peter  Kraus, Pascal von Wroblewski, Roger Cicero, Jocelyn Smith u.v.m.

Diverse Engagements bei renommierten Musik- und Theaterproduktionen, z.B. "Pallazo" von Witzigmann, "ABBA's Greatest" als Musiker und Musical Director.

Vollständige Vita: www.peterstojanov.de

 

Haymo Doerk - E- GuitaHaymo Doerk - E- Guitar

1990-91 Gitarren-Studium am "American Institute of Music" (Ableger des "GIT Los Angeles" in Wien), abgeschlossen mit dem "Professional Diploma" mit Auszeichnung.

Zahlreiche Konzerte, Fernsehauftritte und Festivals als Leadgitarrist mit Poems for Laila, Tony Carey, Engerling, Ira Hayes, Scirocco u.v.m.

Veröffentlichte bisher drei Solo-CDs mit Eigenkompositionen.

Arbeitet als Studiomusiker für CD Produktionen, Jingles und Fernsehspots.

Vollständige Vita und Discographie: www.haymodoerk.de

 

Michael Schwarz - DrumsMichael Schwarz - Drums

Der in Tanzania geborene Schlagzeuger Michael Schwarz tourte bereits mit verschiedenen internationalen Jazzformationen durch Deutschland, Europa und die USA. Er studierte Jazz an der renommierten New School in New York, spielte dort sowohl am Broadway als auch in verschiedenen Jazzclubs und lebt seit Mai 1999 in Berlin.

Weitere Informationen bei Notes And Tones - Interviews mit Jazzmusikern